Flowers

Technologien

Arten von Schutzsystemen/ Technologien

Fingersave:

Fingersave Handschuhe

Nahezu alle Hersteller bieten neben den klassischen auch Handschuhe mit Protektionsstäben in der Oberhand an. Diese Elemente sollen die Verletzungsgefahr reduzieren, indem sie die Finger stabilisieren und ein Überstrecken bzw. Umknicken verhindern. Ein Nachteil aller Fingerschutzsysteme ist, dass die Beweglichkeit der Finger eingeschränkt wird, was sich beim Fangen und Fausten des Balls negativ auswirken kann.

Aus diesem Grund verwenden die meisten Profitorhüter keinen Fingerschutz, sofern keine Verletzungen vorliegen. Eine hohe Flexibilität für den Träger bieten daher jene Handschuhe, bei denen die Protektoren bei Bedarf entfernt werden können.

Unsere Handschuh-Empfehlung mit Fingersave finden Sie hier !


Little Finger Protection:

Fingersave Handschuhe

Bei der Little Finger Protection handelt es sich um eine von Keepersports entwickelte Technologie zum Schutz des kleinen Fingers. Hierbei werden Protektionsstäbe über dem kleinen Finger vernäht, um ein Umknicken während des Spiels oder im Training zu verhindern.

TIPP: Teste doch mal den KEEPERSPORT GK-GLOVE VARAN5 HERO NC.

Unsere Handschuh-Empfehlung mit Little Finger Protection finden Sie hier !


Arten von Verschlüssen

Latexbandage:

Latex Handschuhe

Der Voll-Latex Riegel besteht zu 100% aus deutschem Haftschaum. Dadurch hast du auch an dieser Stelle jederzeit Grip am Ball, wenn du einen Schuss nach vorne begräbst. Der klassische Riegel lässt sich einmal um das Handgelenk wickeln.

Unsere Handschuh-Empfehlung mit Latex Bandage finden Sie hier !

Stretch Verschlussriegel:

Stoff Handschuhe

Hier kannst du den Riegel 1,5-fach um dein Handgelenk wickeln. An der richtigen Stelle befindet sich ein Latex-Feld, das die Fangfläche verlängert. Durch den elastischen Riegel lässt sich der Einstieg an jedes Handgelenk anpassen.

Unsere Handschuh-Empfehlung mit Stretch Bandage finden Sie hier !

Werbung

Werbung POPE's
Werbung POPE's