Flowers

Keeperhack #3 – Ernährungstipps

Eine richtige Ernährung ist sowohl vor als auch nach dem Spieltag sehr wichtig. Denn nach dem Spiel ist bekannterweise vor dem Spiel.


Vortag:

Abendessen:

Iss am Vortag des Spieltags viele Kohlenhydrate, denn diese geben dir die nötige Kraft und sättigen über einen langen Zeitraum, sodass du einen ruhigen Schlaf hast und nicht durch Hungergefühle aufwachst.

TIPP: Vermeide am Vortag zuckerhaltige, alkoholhaltige und koffeinhaltige Getränke, denn diese entziehen deinem Körper Wasser, was einen unruhigen Schlaf zur Folge haben kann.

Spaghetti Bolognese
(Quelle: pixabay.com)

Beispiel: Nudeln mit Tomatensauce / Pellkartoffeln mit Kräuterquark*

Unsere Empfehlung finden Sie hier!


Am Spieltag:

Frühstück:

Ein ausgewogenes Frühstück sollte ein Muss für jeden Keeper sein. Iss wenig Ballaststoffe und greife statt zum Weizenbrötchen eher zum Vollkornbrötchen, oder noch besser: zum Joghurt mit Obsteinlage.

Porridge
(Quelle: pixabay.com)

Beispiel: Haferbrei mit Apfel und Zimt / Joguhrt mit Bannenscheiben

Unsere Empfehlung finden Sie hier!


Mittagessen:

Nun ist es wichtig die vorherigen Mahlzeiten auszubauen.

TIPP: Das heißt nicht, so viel wie möglich zu essen!

Suche dir eine eiweißhaltige Mahlzeit, die nicht zu schwer im Magen liegt. Iss zudem nicht zu viel – es darf nicht das Gefühl entstehen, dass du dich „überfressen“ hast.

Rührei
(Quelle: pixabay.com)

Beispiel: Rührei mit Kartoffelpüree und Spinat / Lachs mit Bratkartoffeln*

Unsere Empfehlung finden Sie hier!


Vor dem Spiel:

Nun stehen die Getränke im Mittelpunkt. Versuche, vor Spielbeginn ca. 500ml – 1Liter Flüssigkeit zu dir zu nehmen.

Beispiel: Stilles Wasser (am besten lauwarm)

Unsere Empfehlung finden Sie hier!


Halbzeitpause:

Trinken bleibt auch in der Folge sehr wichtig! Trinke in der Halbzeit ausreichend. Zudem kann kurzfristig zur Stärkung zu einer Banane bzw. einem Apfel oder Protein Riegel gegriffen werden.


Nach dem Spiel:

Egal, wie das Spiel endet – nach dem Spiel solltest du deinem Körper all das geben, was er an den Vortagen nicht bekam. Iss also ausgiebig und viel.

Schnitzel
(Quelle: pixabay.com)

Tipp: Bedenke aber, dass dein Körper/Magen keine großen Menge mehr gewohnt ist.

Unsere Empfehlung finden Sie hier!

Werbung

Werbung POPE's
Werbung POPE's