Torwarthandschuh Tester

CM Tiger – Camo Green

CM - Camo Green

Produktdetails:

  • Schnitt: Hyla / Hybrid Schnitt
  • Schnitt Oberhand: Negativ Cut
  • Haftschaum: 4mm Pro+ Latex
  • Body: Neoprene / Soft Silikon
  • Riegel: Latex Strap
  • Technologien: Double Thumb Wrap (Negativ)
  • Fingersave: nicht verfügbar

Erster Eindruck:

Neben dem Camo Orange, brachte Michele Capizzi auch den Camo Green auf den Markt. Vom Grundaufbau ein fast baugleicher Handschuh, jedoch mit einigen hilfreichen Modifikationen.

Denn der Camo Green kommt mit dem neuartigen Hyla Cut und einer Protection Zone zum Schutz des Handballens auf den Markt.

Aber mehr dazu in den folgenden Unterpunkten.


Design:

Das Design des Camo Green soll den Jungle des Tigers darstellen und zeigt das klassiche Camo Design. Im Zusammenspiel mit dem dunklen Tiger finde ich das grüne Camo Design sehr gelungen.

Denn durch die Kombination mit von Dunkelgrün und Schwarz wirkt der Handschuh schlicht und sehr stimmig.


Grip:

Der Grip ist, wie Ihr sicher auch wisst, dass wohl wichtigste Kriterium meiner Handschuhtests. Aus diesem Grund habe ich auch bei diesem Modell etwas genauer auf den Grip geschaut und muss euch sagen, brutal was dieser Handschuh für einen Grip hat. Aber nun nochmal einen Schritt zurück.

Der Camo Green wird mit einem Contact Haftschaum, bekannt durch seine Folie auf dem Palm ausgeliefert, scheint aber einer neuen, verbesserten Variante des Belags angehören, denn dieser ist deutlich griffiger, vorallem noch haltbarer als alle mir bekannten Contact Haftschäume.

Zudem fiel mir auf, dass dieser Belag vorallem bei extremer Nässe enorm griffig ist, dass war ich so vom Contact auch nicht gewohnt. Ich war sehr begeistert.

In Sachen Grip habe ich daher noch nichts vergleichbares getestet.

CM - Camo Green

Passform:

Die Passform des Camo Green ist etwas enger als die des zuvor getesten Camo Orange da der neuartige Hyla Cut, eine Kombination zwischen Rollfinger und Innennaht, die Finger noch enger macht.

Am Einstieg jedoch besteht das gleiche Problem, wie am Camo Orange, sodass ich auch diesen Handschuh eher Keepern mit dickeren Handgelenken empfehlen würde.


Abrieb:

In Sachen Abrieb, ist der Handschuh sehr stark, ich spiele den Handschuh bisher 8 Wochen zu je 4 Einheiten und habe bisher sehr wenig Abrieberscheinungen. Das kannte ich über einen Zeitraum so bisher nicht.


Dämpfung:

In Sachen Dämpfung spielt der Handschuh in einer Liga mit den Top Modellen auf dem Markt, denn durch die dicke Dämpfschicht (Schaumstoff) und der zusätzlich vernähten Filzschicht ist der Handschuh eine Spitzenklasse.

CM - Camo Green

Fazit:

Der Camo Green vereint modernste Schnitte mit klassichen Materialien, durch seine enge Schnittform an den Fingern zwar nicht für jeden Keeper die erste Wahl aber auf jeden Fall einen Test wert.

Jetzt Handschuh kaufen!

Tops:

  • Grip
  • Dämpfung
  • Abrieb
  • Design

Flops:

  • Passform am Handgelenk

Werbung

Werbung CM
Werbung Contact
Werbung HO Soccer