Flowers

Alexander Herzog – XONE

Hallo Alex! Seit einiger Zeit sind deine neuen X-ONE-Torwarthandschuhe auf den Sportplätzen und Stadien Deutschlands und Österreichs zu sehen. Aus diesem Grund freut es uns mit dir über deine Handschuhe zu sprechen.

Warum der Name X-ONE?

Das X steht für „Xandi“ von Alexander und die 1 natürlich für die Nr.1

XONE

Was möchtest du mit X-ONE erreichen?

Das X-ONE sich mit seiner Qualität und seinem absolut fairen Preis durchsetzt und am großen Markt seinen Platz findet und etabliert, dass sich alle, die auf X-ONE vertrauen, wohl fühlen und ihn mit Überzeugung gerne tragen.

Was macht deine Handschuhe so besonders? Gibt es besondere Technologien?

Der X-ONE besticht durch seinen tollen Grip und seinem Komfort. Bei der Wahl des Haftschaums war mein Ziel, einen nicht so empfindlichen Latex zu entwickeln, der weniger Abrieb hat, aber trotzdem seinen tollen Grip beibehält. Das ist mir gelungen und wird täglich von meinen Torhütern bestätigt. Besondere Technologien gibt es nicht wirklich, ich bin eher ein Verfechter von dem klassischen Handschuhtyp. Er sollte die wichtigsten Eigenschaften besitzen, Grip und Tragekomfort, und nicht aus komischen Materialien und Designs bestehen, aber das ist Geschmackssache!

XONE

Warum sollten alle Keeper auf X-ONE vertrauen?

Der X-ONE ist ein absoluter Top Handschuh – es wird jeder von seinem Tragekomfort und dem tollen Grip begeistert sein. Ich persönlich entwerfe und teste den X-ONE von der Skizze bis zum Endprodukt. Darin steckt meine ganze Leidenschaft zu den Handschuhen und natürlich meine Jahrzehnte lange Erfahrung als Torhüter und Trainer.

Was macht deinen Haftschaum so besonders?

Toller Grip, 4 mm Haftschaum aus Deutschland, weniger Abrieb, das heißt, der Haftschaum ist nicht so extrem empfindlich. Dadurch ergibt sich bei guter Pflege eine längere Haltbarkeit. Trotzdem gibt es beim tollen Grip keinen Nachteil.

Wie lange kann dein aktuelles Modell, der „Pro Safe“, getragen werden?

Es kommt natürlich immer darauf an, wie gut man seinen Handschuh pflegt und wie oft er im Einsatz ist, aber wie gesagt, der Abrieb ist nicht so extrem empfindlich wie bei anderen Modellen. Dadurch hat er eine längere Tragedauer und das ist ja im Amateurbereich ein wichtiger Punkt, weil ja sehr viel auf Kunstrasen gespielt wird und die Abnutzung größer ist. Da man dadurch weniger Handschuhe verbraucht, ist dann auch der geringere finanzielle Aspekt ein schöner Nebeneffekt.

XONE

Wem empfiehlst du deine Handschuhe?

Der X-ONE ist für alle Torhüter/innen interessant. Ob Nachwuchs, Amateur/Hobby oder Profis – es werden alle begeistert sein, mit so einem tollen Handschuh, noch dazu um so einen Preis, spielen zu können.

Wo kann man deine Handschuhe kaufen?

Man kann sie in meinem Onlineshop www.xone-keeper.pro erwerben oder man kann mir gerne eine Mail/WhatsApp schicken. Ich freue mich und stehe jederzeit gerne für Fragen und Bestellungen zur Verfügung.

Wird es in naher Zukunft weitere Modelle geben?

Ja, es sind schon neue Modelle in Planung. Der „Pro Safe“ kommt zurzeit sehr gut an, darum wird es ihn noch in anderen Farben geben.

Wer kann eine Kooperation mit dir und X-ONE eingehen?

Ich bin bereit, eine Kooperation einzugehen, wenn der Torhüter voll hinter meiner Marke steht und der Verein für mich als Werbeträger interessant ist. Ich versuche aber auch junge Talente zu unterstützen.

Welche aktuellen Profitorhüter tragen bereits deine Handschuhe und warum?

Ich kann mit Stolz sagen, es in so kurzer Zeit geschafft zu haben, einige Profis und Nationaltorhüter, aber auch junge Talente und viele Amateure überzeugt zu haben, dem X-ONE das Vertrauen zu schenken.

z.b. Milan Mijatovic- Levski (Sofia/Nationaltorhüter Montenegro), Milan Ostojic (U21 Nationaltorhüter Serbien), KEWIN und Alex Alves (C.A.Bragantino Red Bull Brasilien),uvm… Ich unterstütze auch sehr viele junge Talente : Akademie RB Leipzig, Akademie FK Austria Wien, Wiener Sportclub,uvm…

Warum? : Qualität setzt sich durch!

XONE

Wie sind die Kooperationen mit deinen Vertragspartnern entstanden?

Ich konnte meine Kontakte nutzen und kam so ins Gespräch. Dann ging es recht schnell und es sprach sich herum das es einen „NEUEN“ am Markt gibt, der überzeugt!

XONE

Wie viele Paar X-ONE Torwarthandschuhe verbrauchen die aktuellen Kooperationspartner im Monat bzw. pro Saison?

So im Schnitt zwischen 10 bis 15 Paar pro Saison.

Was hältst du von der Idee des Torwarthandschuh-Testers?

Ich finde es eine sehr gute Idee, da auch noch nicht so bekannte Marken ihre seriöse Plattform finden und sich dem Vergleich anderer stellen können. Der Torhüter selbst kann sich auch Informationen und Eindrücke von diversen Handschuhen holen und sich dann für sein Modell entscheiden, super Sache!

Vielen Dank für das Interview!

Ich bedanke mich und wünsche euch weiterhin viel Erfolg.
Liebe Grüße, Alexander Herzog


Jetzt XONE Handschuhtests lesen:

Werbung

Werbung CM
Werbung Contact
Werbung HO Soccer